Chvrches: So war ihre Kollaboration mit The Cure-Star Robert Smith

Wusstest Du schon...

Lil Nas X: Neue Beziehung ist mühelos

Chvrches-Sängerin Lauren Mayberry schwärmt von der Zusammenarbeit mit Robert Smith.
Das schottische Pop-Trio – außerdem bestehend aus Iain Cook und Martin Doherty – tat sich kürzlich mit dem The Cure-Frontmann zusammen, um den Track ‚How Not To Drown‘ aufzunehmen, der auf dem neuen Chvrches-Album ‚Screen Violence‘ erschien. Im Gespräch mit ‚musicfeeds.com.au‘ verrät Lauren, dass die Band gar nicht damit gerechnet hätte, dass der Sänger so fokussiert bei der Sache sein würde – schließlich war es nicht sein eigener Track.

„Der Austausch war überraschend, da er wirklich äußerst detailliert und technisch ist. Ich weiß nicht wieso, aber ich nahm einfach an, dass er sagen würde ‚Okay, hier sind meine Sachen, macht damit, was ihr wollt und hofft auf das Beste‘“, gesteht die Musikerin. „Aber er war sehr interaktiv bei jedem Aspekt – und wir liebten es, weil das exakt so ist, wie wir als Musiker sind. Wir liebten es, dass jemand mit seinem legendären Kaliber wirklich etwas auf diese Art von Kollaboration gab. Das war also eine Überraschung.“

Doch nicht nur in musikalischer, sondern auch in persönlicher Hinsicht waren die Künstler auf einer Wellenlänge. „Es war nicht überraschend, dass er ein absolut liebenswerter Mann war“, schwärmt Lauren über den 62-Jährigen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lindsey Buckingham: Stevie Nicks ist nicht über mich hinweg

Roger Taylor: Queen brauchte Jahre, um Freddie Mercurys Tod zu verarbeiten

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Was sagst Du dazu?