Claire Richards: Steps für ‘Eurovision’?

Wusstest Du schon...

Lässt sich Prinz Philip für Prinz Harry operieren?

Claire Richards und ihre Band Steps würden gern beim ‘ESC’ auftreten.
Die Musikerin und ihre Band-Mitglieder Lisa Scott-Lee, Faye Tozer, Ian ‘H’ Watkins und Lee Latchford-Evans könnten es sich gut vorstellen, ihr Heimatland Großbritannien in der jährlichen Musik-Show zu vertreten. Allerdings haben die ‘One For Sorrow’-Hitmacher Angst, mit ihrem Land wie in den letzten Jahren ganz unten im Ranking zu landen.

Im Exklusiv-Interview mit der Nachrichtenagentur ‘BANG Showbiz’ beim ‘Barclaycard British Summer Time Hyde Park’-Festival, das am heutigen Freitag (5. Juli) begann und bei dem Claire als Vor-Act vor Céline Dion auftritt, verriet die Musikerin, dass sie und ihre Kollegen durchaus über eine Teilnahme beim ‘Eurovision Song Contest’ nachgedacht hätten: "Ich bin immer diejenige, die sagt; ‘Auf keinen Fall!’ Aber dann schaue ich es mir an und denke, dass wir das machen könnten. Da gibt es immer ein paar Nachrichten, die hin- und hergeschickt werden. Ich denke ehrlicherweise, dass man bei dieser Show niemals erwarten kann, dass man gewinnen wird und das sollte auch unsere Einstellung sein." Die Band habe während der ganzen Karriere immer viel Glück gehabt und diese neue Erfahrung wäre sicherlich eine wertvolle, trotzdem betrachte die Gruppe das ganze mit Vorbehalt, besonders da der Teilnehmer für Großbritannien aus dem letzten Jahr, Michael Rice, trotz toller Performance den letzten Platz belegte. "Es ist nur dieses Gefühl, dass wir nicht die Letzten werden wollen würden, weil das ziemlich hart wäre. Niemand will Letzter werden, oder?"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora entschuldigt sich für das Brechen der Lockdown-Regeln

Matthew McConaughey: Er fühlte sich durch Oscar-Gewinn bestätigt

Viggo Mortensen: “Ich will, dass mein Film funktioniert”

Was sagst Du dazu?