Coldplay wird laut Leadsänger Chris Martin 2025 aufhören, Musik zu machen.
Der 44-jährige Musiker teilte die große Enthüllung mit BBC Radio 2-Moderatorin Jo Whiley in einer Sondersendung, die am Donnerstag (23. Dezember) auf dem britischen Sender ausgestrahlt wird. Jo diskutierte das Interview in der ‚The Zoe Ball Breakfast Show‘ von Radio 2 am Mittwoch (22. Dezember) und teilte einen Teaser-Clip, in dem Chris zu hören war, wie er bestätigte, dass 2025 das letzte Jahr sein wird, in dem die ‚Viva La Vida‘-Hitmacher neues Material veröffentlichen.

Chris sagte: „Nun, ich weiß, dass ich euch sagen kann: Unsere letzte richtige Platte wird 2025 herauskommen und danach denke ich, dass wir nur noch auf Tour gehen werden. Vielleicht werden wir ein paar kollaborative Dinge tun, aber der Coldplay-Katalog ist dann sozusagen fertig.“ Ganz zu Ende ist die Coldplay-Ära dann also noch nicht, aber so ganz ohne neue Musik? Das dürfte vielen Fans nicht gefallen. Jo erklärt aber, dass sie sich nicht ganz sicher ist, ob Chris es ernst meinte, als er die Bombe platzen ließ. Sie sagte: „Er wird ein DJ für die Nacht sein. Wir spielen Weihnachtslieder, wir sprechen über vergangene Weihnachten, wie es im Moment ist und auch über die Zukunft. Er ist immer sehr lustig und ich bin mir nie ganz sicher, ob er scherzt oder todernst ist. Gegen Ende der Zeit, die wir zusammen verbrachten, teilte er etwas ziemlich Ehrliches und ziemlich Intimes, was eine große Offenbarung war.“

©Bilder:BANG Media International – Coldplay – Today Show 2021 – Avalon – Credit Kristin Callahan/Everett Collection