Corona-Impfung für Queen Elizabeth und Prinz Philip

Wusstest Du schon...

Billie Eilish: Nicht als Frau wahrgenommen?

Queen Elizabeth und Prinz Philip wurden gegen Covid-19 geimpft.
Das britische Monarchen-Paar zählt zu den ersten Menschen, die den neuen Impfstoff erhalten haben. Die Queen ist 94 und ihr Ehemann 99, weshalb sie zu der besonders gefährdeten Gruppe der über 80-Jährigen zählen. In einem Statement gab der Buckingham Palace bekannt, dass die Queen und Prinz Philip am Samstag (9. Januar) von einem Arzt auf Schloss Windsor geimpft wurden. Es ist ungewöhnlich, dass eine Stellungnahme zum gesundheitlichen Befinden der Royals veröffentlicht wird. Wie ein Palast-Sprecher der Zeitung ‚Washington Post‘ verriet, habe die Queen jedoch falschen Berichten und Spekulationen zuvorkommen wollen.

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie hatte sich die Monarchin hauptsächlich auf ihrem Sitz Schloss Windsor aufgehalten. Im August reiste sie dann zusammen mit ihrem Ehemann für ihren jährlichen Sommerurlaub nach Balmoral in Schottland. Ihren ersten öffentlichen Auftritt absolvierte die Queen im Oktober. Gemeinsam mit ihrem Enkel Prinz William besuchte sie das Labor für Technologie und Verteidigungswissenschaft in der Nähe der südenglischen Stadt Salisbury.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tiger Woods: Diese Doku wird ihm nicht gefallen

Dua Lipa: So verliebt ist sie in Anwar

Céline Dion: Brief an ihren verstorbenen Mann

Was sagst Du dazu?