Cory Monteith: Seine Mutter trauert um Naya Rivera

Wusstest Du schon...

Tweet des Tages

Cory Monteiths Mutter zollt der verstorbenen Naya Rivera Tribut.
Am Montag (13. Juli) wurde der leblose Körper der ‘Glee’-Darstellerin im kalifornischen Lake Piru aufgefunden – exakt sieben Jahre davor war ihr früherer Serienkollege Cory an einer Überdosis gestorben. Die neue Tragödie nimmt auch Ann McGregor mit, die Mutter des toten Schauspielers. Auf Instagram lässt sie ihrem Schmerz freien Lauf. "In den letzten Jahren hat der 13. Juli unsere Herzen jenseits von Heilung zerstört. Es gibt keine Worte, um den Schmerz zu beschreiben, den wir fühlen. Unser Herz ist wahrhaftig gebrochen angesichts des Verlusts von Naya Rivera", schreibt Ann.

Die dunkelhaarige Schönheit sei ein wahrer Sonnenschein im Leben ihres Sohnes gewesen. "Naya, Cory hat dich so sehr geliebt. Er hat deine Freundschaft mehr wertgeschätzt, als dir je klar sein wird", fügt sie hinzu. "Von dem Gelächter, das ihr geteilt hat, bis hin zu der Stärke, die du ihm gegeben hast, als er sie am meisten brauchte. Cory hat dich wahrhaftig vergöttert. Er hatte Ehrfurcht vor deinem unglaublichen Talent und davor, wie du jeder Performance alles gegeben hast, das du hattest."

Nun seien die Freunde "für alle Ewigkeit" wiedervereint. "Du hast einmal gesagt, dass Cory wie ein Familienmitglied für dich sei; du wirst stets ein Teil unserer sein. Wir werden dich für immer in unseren Herzen tragen. Wir vermissen dich", schließt Ann ihren emotionalen Beitrag.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mickey Rourke: Rolle in Horror-Thriller

David Harbour stößt zu ‘No Sudden Move’

Alicia Silverstone: So stolz ist sie auf ihren Sohn Bear

Was sagst Du dazu?