Courteney Cox: Inspiriert von ihrem ‚Friends‘-Co-Star

Courteney Cox: Inspiriert von ihrem ‚Friends‘-Co-Star

Courteney Cox wird "jeden Tag" von ihrem früheren ‚Friends‘-Co-Star Jennifer Aniston "inspiriert".
Die 55-jährige Schauspielerin, die in der amerikanischen Kult-Sitcom die Rolle der Monica Geller spielte, begleitete Jennifer Aniston am vergangenen Donnerstag (7. November) gemeinsam mit ihrem anderen ehemaligen Co-Star Lisa Kudrow zu den Patron of the Artists Awards der SAG-AFTRA Foundation in Beverly Hills. Nach der Zeremonie, bei der Aniston gleich mit zwei Preisen bedacht wurde, sagte Cox gegenüber ‚Extra‘: "Sie inspiriert mich jeden Tag. Sie ist unglaublich. [Ich bin] einfach so glücklich, hier zu sein, um sie zu unterstützen."

Courteney Cox selbst sorgte kürzlich ebenfalls für Aufsehen, als sie sich mit ihrem früheren Serien-Ehemann Matthew Perry alias Chandler Bing zum Mittagessen traf und einen Schnappschuss davon auf Instagram teilte. Unter das Selfie schrieb sie: "Ratet mal, mit wem ich heute zu Mittag gegessen habe… ICH WEIß!! Könnte ich noch glücklicher SEIN? #realfriends"

‚Wir sind die Millers‘-Darstellerin Jennifer Aniston witzelte in Anspielung auf den Post auf dem roten Teppich der Preisverleihung in Los Angeles gegenüber ‚Entertainment Tonight‘, dass sie keine Einladung erhalten habe. Die 50-Jährige sagte: "Ich weiß! Wie kann es sein, dass wir dazu nicht eingeladen werden?" Ob sich das wohl auch die übrigen ‚Friends‘ David Schwimmer und Matt LeBlanc gefragt haben?

Das könnte dich auch interessieren

  • Jennifer Aniston schwänzte die Critics‘ Choice Awards

  • David Schwimmer: Diesen ‘Friends’-”Kollegen” konnte er nicht ausstehen

  • Courteney Cox: Sorge um ihren Freund Johnny McDaid

  • Witherspoon: Vorfreude auf ‚Natürlich Blond 3‘

  • Courteney Cox: Trennung rettete Beziehung

  • Lisa Kudrow: Keine Umarmung bei Beerdigung