Courteney Cox teilt gerne Geschichten mit

Wusstest Du schon...

Greta Thunberg: Erstmals als Wachsfigur in Deutschland

Courteney Cox teilt im Gegensatz zu anderen Prominenten gerne private Dinge.
Die 54-jährige Schauspielerin, die mit ihrem Ex-Ehemann David Arquette die 14-jährige Coco hat, sprach nun darüber, wie wichtig sie es findet, private Dinge auch mitzuteilen. In der TV-Show ‚Entertainment Tonight‘ erzählte die einstige ‚Friends‘-Darstellerin, wie schwer es war, schwanger zu werden, von ihren mehreren Fehlgeburten und ihrer IVF-Behandlung. Für den ‚Cougar Town‘-Star ist es selbstverständlich, über Dinge zu reden, wenn es anderen Menschen hilft und Hoffnung gibt. Er sagte: "Niemand hat mir jemals diese Lektion erteilt. Ich wusste nicht, dass viele denken, ich sollte es privat halten. Ich denke einfach nicht so. Wenn ich jemandem etwas mitteilen oder jemandem Weisheit oder Hoffnung geben kann, würde ich alles teilen, was ich kann. Am Ende finde ich das wichtig."

Courtney hat an einer neuen Dokumentation mit dem Titel ‚9 Months with Courteney Cox‘ gearbeitet und gab zu, dass sie das intime Projekt, welches sich über 20 Folgen erstreckt, sehr emotional fand, da es so "roh und echt" sei. Sie erklärte: "Es gibt keine Episode, in der ich nicht weine. Es ist eine Geschichte über 10 verschiedene Paare, die uns durch die Reise ihrer Schwangerschaft führen und du kommst mit allem in Berührung, von Krebs bis Alkoholismus. Ob sie das Baby behalten können, ob sie das Baby behalten sollen, ob sie schwanger werden wollten… Man erhält diesen intimen Blick."

Der Serien-Star, der sowohl als Produzent, als auch Erzähler und Moderator der Show fungiert, sei fasziniert von "menschlichen Geschichten" und meint, dass das Programm etwas Wichtiges zu sagen habe, da sich viele Menschen mit dem Inhalt der Dokumentation oder mit Teilen davon identifizieren können.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Khloé Kardashians Tochter True hat eine „zwielichtige“ Halloween-Kostümidee

Margot Robbie: „Ihr habe ich alles zu verdanken“

Idris Elba und seine Frau Sabrina: Durch ihren Podcast lernen sie als Paar dazu