Courteney Cox und Johnny McDaid sind getrennt!

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Nichts wird es mit der Traumhochzeit: Die Schauspielerin Courteney Cox (51, „Scream 4“) und ihr Verlobter, der Snow-Patrol-Musiker Johnny McDaid (39) werden nicht heiraten. Wie das US-Promiportal „TMZ“ berichtet, haben die beiden ihre Verlobung aufgelöst und sich getrennt. Ein Vertrauter der beiden habe berichtet, dass McDaid bereits kurz nach Thanksgiving aus den Häusern von Cox in Malibu und Los Angeles ausgezogen sei.

Die beiden hatten sich im Juni 2014 nach sechs Monaten Beziehung verlobt. Angeblich gab es bereits seit längerem Probleme. Zuletzt wurden die beiden im August gesehen. Der „Friends“-Star und McDaid hätten in der Folge lange um ihre Beziehung gekämpft, es aber nun endgültig aufgegeben. Die Gründe: Cox liebe das Ausgehen, McDaid die heimische Couch.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mit einem Hut und einer Geste: Melania Trump sorgt für Furore

Hat Bill Cosbys Verteidigungsstrategie versagt?

Meghan Markle und Prinz Harry: „Bekannte Hymnen“ für die Hochzeit

Kommentare

Was sagst Du dazu?