Daisy Ridley: ‚Der dritte Film ist der beste‘

Wusstest Du schon...

Kendall Jenner wünscht sich eine spontane Hochzeit

Daisy Ridley gab für den letzten ‚Star Wars‘-Film alles.
Die Schauspielerin beschreibt den ‚Der Aufstieg Skywalkers‘-Film, in dem sie zum dritten Mal als taffe Heldin Rey zu sehen ist, als ihren schauspielerischen Höhepunkt.

"Es war das erste Mal, dass ich bei den Dreharbeiten selbstbewusster war, weil ich das Gefühl hatte, dass es nichts mehr gab, das ich noch hätte tun können", erklärt die 27-Jährige. "Der dritte Film war für mich der beste. Es ist für alle ein großer Film. Ich habe alle Emotionen erlebt: Ich habe die Stirn gerunzelt, ich habe gelächelt. Ich hatte eine so tolle Zeit, weil ich so viel machen konnte – körperlich und emotional – und ich konnte mit so vielen Leuten arbeiten."

Für die Zeit nach ‚Star Wars‘ hat Daisy bereits große Pläne. Wie sie im Interview mit dem ‚Marie Claire‘-Magazin verrät, sei es ihr Traum, in einer Musical-Produktion mitzuspielen. ‚Star Wars‘-Regisseur J.J. Abrams tue dabei sein Bestes, um ihr Rollen zu vermitteln. "Wenn Leute zu Besuch ans Set kommen, sagt er ‚Daisy kann singen!‘ Ich denke mir ‚Danke, ich schätze das sehr’", lacht die brünette Schönheit. Ihre Rolle in der Sternensage katapultierte Daisy schlagartig in den Hollywood-Himmel, was sie manchmal immer noch nicht realisieren könne. "Ich bekomme ein wenig Angst, weil dieses Jahr viele gute Dinge passiert sind. Du denkst dir ‚Oh nein, häuft das Universum etwas an?‘ Aber dann sagte ich mir ‚Nun, zur Hölle damit, falls es so ist. Ich genieße lieber den Moment’", schildert sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Tweet des Tages

Justin Timberlake: Besucht Jessica Biel ihn am „Palmer“-Set?

Chris Pratt: Süße Liebesbotschaft für seine Katherine

Was sagst Du dazu?