Dakota Johnson: Ist sie von Chris Martin schwanger?

Wusstest Du schon...

„Sex and the City“: Nicole Kidman als neue Samantha im Gespräch

Dakota Johnson soll einen Sohn von Chris Martin erwarten.
Seit rund einem Jahr datet die 28 Jahre alte Schauspielerin den Coldplay-Frontmann, der gemeinsam mit seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow die Kinder Apple (14) und Moses (12) großzieht. Obwohl sie nicht gerne öffentlich über ihre Romanze spricht, verriet sie vor wenigen Tagen dem Magazin ‚Tatler‘: "Ich werde nicht darüber reden. Aber ich bin sehr glücklich." So glücklich, dass die Frischverliebten bald schon zu dritt sind? Denn schon vor kurzem war die Schauspielerin mit einem verdächtigen Babybauch gesehen worden. Wie ‚TMZ‘ nun berichtet, habe das Paar am Wochenende bereits eine Babyparty ausgerichtet. Auch das Geschlecht sei bereits bekannt. Denn bei der Party seien Dutzende blaue Luftballons in den Himmel gestiegen, die erahnen ließen, dass das Paar einen Sohn erwartet. Während Dakota und der 41-jährige Chris ihre Beziehung größtenteils fern des Rampenlichts pflegen, haben sich die Eltern der Schauspielerin, Melanie Griffith und Don Johnson, bereits beide zum Stand der Dinge im Hause ihrer Tochter geäußert.

Im Mai hatte Griffith erklärt, sie sei vom neuen Freund ihrer Tochter begeistert und Hollywood-Ikone Don Johnson hatte der Beziehung seiner Tochter ebenfalls grünes Licht gegeben. Er erklärte, der ‚Viva La Vida‘-Hitmacher sei "gut" für seine Tochter und sagte gegenüber der britischen ‚Sun‘: "Er ist ein toller Typ. Ich habe ihn kennengelernt und du willst, dass deine Kinder glücklich sind, egal, welche Form das annimmt. Das ist das Ziel, das ist der Schlüssel. Er ist ein sehr talentierter und gesegneter Musiker. Ich habe ihn bei einem Konzert in einem kleinen Club namens ‚The Troubadour‘ in Los Angeles gesehen, als sie gerade rauskamen und das war ein einprägsamer Moment."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jamie Lee Curtis: Lieblingsrolle

Mike Leigh braucht seine künstlerische Freiheit

Don Johnson und Daniel Craig in Knives Out