Dakota Johnson: Panikattacke bei Filmdreh!

Wusstest Du schon...

Renée Zellwegers Lebenskrise

Dakota Johnson litt unter einer Panikattacke, als sie an den Dreharbeiten zu dem Film ‘Our Friend’ arbeitete.
Die 31-jährige Darstellerin ist in der Tragikomödie neben Jason Segel und Casey Affleck zu bewundern und gab zu, das sie vor dem Filmen ihrer ersten Szene mit Gesang unter Lampenfieber litt.

In einem Interview im Rahmen der ‘The Tonight Show Starring Jimmy Fallon’-Talkshow enthüllte die Schönheit: “Das war so beängstigend. Vor Leuten zu singen, ist tatsächlich so furchteinflößend für mich. Und wir mussten die Szene drehen, in der man mich nicht einmal wirklich sieht. Die Kamera war hinter… man kann nicht wirklich sagen, was passiert und ich sollte im Laientheater performen. Und sie spielten das Playback meiner Stimme ab, von meiner Aufnahme, und riefen ‘Action!’. Und ich hatte eine Panikattacke, die sich so auswirkte, wie sie das tut.” Sie fügte hinzu: “Ich rannte einfach weg. Ich rannte in dem Theater umher und auch in dem Backstage-Bereich. Ich lief umher und fing dann einfach an, hysterisch zu lachen und alle von der Crew meinten, ‘Was macht sie da?’ Ich war am Rumrennen, am Lachen und hörte dann damit auf und fing an, zu Weinen. Das war ein extremer Fluchtmodus.”

Dakota ist am besten für ihre Rolle der Anastasia Steele in der ‘Fifty Shades’-Filmreihe bekannt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Priyanka Chopra: Schreiben ihrer Autobiografie war therapeutisch

Sam Neill: Unverhoffter Hollywood-Star

Justin Bieber: Neues Album erscheint in drei Wochen!

Was sagst Du dazu?