Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Dakota Johnson: Psychologie-Kurse im Lockdown

Dakota Johnson scherzte, dass sie für “den Rest ihres Lebens” in Therapie sein wird.
Die ‘Fifty Shades of Grey’-Darstellerin wollte die Zeit im Lockdown sinnvoll nutzen und hat daher einige “Online-Psychologie-Kurse” gemacht.

Der 31-Jährigen macht es nämlich große Freude, “über das Menschsein” zu lernen. Daher witzeltes sie, dass sie wahrscheinlich ihr ganzes Leben in Therapie sein wird. In der ‘The Drew Barrymore Show’ erklärte die Darstellerin, was sie so faszinierend an der Psychologie findet: “Ich hatte so viel Glück, von Menschen umgeben zu sein, die mich ermutigt haben, tiefer in mich hineinzugehen. Sogar während der Quarantäne habe ich mich mit Online-Psychologiekursen beschäftigt, denn … Ich wollte nicht aufs College gehen, aber ich habe diese tollen Kurse gemacht. Ich werde wahrscheinlich für den Rest meines Lebens in Therapie sein. Man lernt nie aus, ein Mensch zu sein.”

Wer weiß, vielleicht hat der Schauspielerin ihr Kurs rückblickend auch Aufschluss über ihre Panikattacke gegeben, die sie am Set ihres neuen Films ‘Our Friend’ erlebte. In dem Streifen sollte sie für eine Szene singen, geriet jedoch so sehr in Panik, dass sie vom Set flüchtete.

Die mobile Version verlassen