Damon Albarn: Gorillaz-Kollaboration mit Paul McCartney?

Wusstest Du schon...

Adele: ‘Titanic’-Party zum 30. Geburtstag!

Damon Albarn deutet eine Kollaboration zwischen den Gorillaz und Paul McCartney an.
Ein gemeinsamer Song der Künstler scheint in realistischer Nähe zu sein. Wie Albarn verrät, existiert sogar bereits eine Aufnahme mit der Beatles-Ikone, die er für einen Gorillaz-Track verwenden könnte. „Es ist eine sehr einfache Aufnahme, aber ich würde sie nie veröffentlichen, ohne davor mit ihm geredet zu haben“, verrät der Frontmann.

Trotzdem wolle er nicht sagen, dass „ich einen Track mit Paul habe, denn das habe ich nicht“, stellt er im Gespräch mit dem niederländischen Podcast ‚Kink‘ klar. „Aber ich könnte definitiv mit ihm arbeiten. Er ist einer der außergewöhnlichsten Popmusiker aller Zeiten.“ Gewöhnlicherweise finden sich auf jeder Gorillaz-Platte Kollaborationen mit anderen Künstlern wieder. Auf ihrem neuesten Album ‚Song Machine Season One: Strange Timez‘ sind so Songs mit Beck, St Vincent und Kano enthalten.

Am Donnerstag (5. November) brachten die Gorillaz das Video zum Track ‘The Valley of the Pagans’ heraus. Darin fährt eine animierte Gang aus 2D, Murdoc, Noodle und Russel in einem fiktiven Los Angeles herum. Der Clip stellt bewusst Bezüge zum Videospiel ‘Grand Theft Auto‘ auf. Inzwischen wurde das Video bereits mehr als eineinhalb Millionen Mal aufgerufen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jay-Z: Er produziert einen Netflix-Thriller

Melissa McCarthy: Sie liebt ihre Leinwand-Charaktere

Katy Perry und Orlando Bloom: Sie sind ein Dream-Team

Was sagst Du dazu?