‚Dancing on Ice‘: Pietro schaut nicht zu

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Pietro Lombardi schaut seiner Ex Sarah nicht im Fernsehen zu.
Die Sängerin ist aktuell in der neuen Sat.1-Show ‚Dancing On Ice‘ zu sehen und legte am Sonntag (13. Januar) bereits zum zweiten Mal mit ihrem Partner, Profi-Eiskunstläufer Joti Polizoakis, eine großartige Show hin. Die Jury belohnte sie auch dieses Mal wieder mit vielen Punkten, ebenso wie die Zuschauer, die Sarah mit ihren Telefonanrufen ebenfalls unterstützten und für ihr Weiterkommen in die nächste Sendung sorgten. Einer allerdings hat bisher noch nicht viel von Sarahs Können auf dem Eis gesehen: ihr Ex-Mann und Vater ihres Sohnes Alessio, Pietro Lombardi.

Im Interview mit ‚Promiflash‘ verriet der ‚DSDS‘-Sieger von 2011, der aktuell in der Jury der neuen Staffel sitzt, warum er sich die Show bisher nicht angeschaut hat. "Ich habe mal reingeschaut, ja, aber ich habe es jetzt nicht richtig verfolgt. Ich kann mir ja die Wiederholungen anschauen und ich schaue generell nicht viel Fernsehen, wenn ich ehrlich bin, aber ich habe Sarah auch geschrieben. Ich wünsche ihr alles Gute", erklärt der Star. Seine Ex auf dem Bildschirm verfolgen müsse er nicht, immerhin würde er sie jeden Tag sehen.

Was er allerdings mitbekommen hat, waren sie Spitzen, die Désirée Nick gegen Sarah austeilte. Die TV-Persönlichkeit, die in der ersten Sendung der Staffel bereits gehen musste und für ihre spitze Zunge bekannt ist, stichelte nach der ersten Show, dass Sarah für so eine tolle erste Nummer Vorerfahrung im Eislaufen gehabt haben müsse. Pietro hat dazu nur eine Meinung, wie er in seiner Instagram-Story verlauten ließ: "Désirée Nick schiebt ihre Filme, wirklich."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ziehen Harry und Meghan nach Afrika? Das sagt der Palast

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages