Dani Filth: Songs mit Ed Sheeran?

Wusstest Du schon...

Joaquin Phoenix: Erste Rolle nach ‘Joker’-Erfolg

Dani Filth hat eine „unwahrscheinliche“ Zusammenarbeit mit Ed Sheeran angedeutet.
Der Cradle of Filth-Frontmann hat reagiert, nachdem der ‚Castle On The Hill‘-Hitmacher seine Liebe zum Death Metal offengelegt hat, und er hatte definitiv seinen Spaß mit der Idee. Er deutete sogar an, dass sich die beiden Musikrichtungen, die Ed und Cradle of Filth spielen, vielleicht einmal kombinieren lassen könnten.

Dani teilte einen Screenshot eines kürzlichen Interviews mit Ed und schrieb: „Ich werde es glauben, wenn ich es sehe. Ein weiterer Suffolk-Junge könnte am Ende etwas Gutes liefern. ‚Dracula‘s Castle On The Hill‘ irgendjemand?“ Dazu setzte der Musiker, der wie Ed vom britischen Land kommt, eine Reihe Verlinkungen und Hashtags. Unter anderem #unlikelycollaborators. Auf Deutsch heißt das so viel wie „unwahrscheinliche Kollaborateure“. Vielleicht nehmen die Briten ja tatsächlich mal zusammen einen Song auf? Die Fans wären auf das Ergebnis sicherlich gespannt.

Der 30-jährige Sänger hat bereits mehrere Genres wie Rock, Dance, Rap und Reggae abgedeckt und kürzlich seine „heavy“ Seite angedeutet. Ed erklärte der Zeitung ‚The Sun‘: „Ich habe als Kind Death Metal geliebt. Ich hörte Cradle of Filth und Slipknot und all das Zeug. Ich sage nicht, dass ich jemals in diese Welt treten könnte. Aber all diese Riffs habe ich als Kind auf der Gitarre gelernt. Das ist etwas, worüber ich nie nachgedacht habe – aber ich hätte nichts dagegen.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

‘Jungle Cruise’: Emily Blunt ließ ‘The Rock’ zappeln

Edgar Wright kritisiert die Schwarzmaler der Zukunft des Kinos

Mavie Hörbiger: Schluss mit Klischees und Diskriminierung

Was sagst Du dazu?