Daniel Craig: Der nächste ‘James Bond’-Regisseur?

Wusstest Du schon...

Quentin Tarantino wünscht sich Zusammenarbeit mit Chris Pine

Daniel Craig wird als nächster ‘James Bond’-Regisseur gehandelt.
Der Schauspieler spielt voraussichtlich im neuen Film ‘Keine Zeit zu sterben’ (2020) ein letztes Mal den 007-Agenten.

Wenn es jedoch nach Produzentin Barbara Broccoli geht, dann bleibt der 51-Jährige dem Franchise erhalten, nämlich als Regisseur für den nächsten Bond-Streifen. Craig, der den Frauenhelden bereits zum fünften Mal verkörpert, soll seinen kreativen Einfluss auf die Rolle im Laufe der Zeit vergrößert haben und, wie es nun heißt, sogar die ‘Fleabag’-Schöpferin Phoebe Waller-Bridge als Co-Writerin für den 25. Bond-Film selbst angefragt haben. Ein Insider verriet gegenüber der Zeitung ‘Mail on Sunday’: "Daniel war die treibende Kraft hinter ‘Bond 25’. Er ist entschlossen, sich richtig reinzuhängen. Er stellte Phoebe ein und war seitdem in jedem Aspekt des Filmes involviert, vom Skript bis zu den Entwicklungen der Charaktere."

Durch seinen Einsatz bekam er vor allem die Unterstützung von Produzentin Barabara zugesprochen: "Sie wäre begeistert, wenn er als Regisseur für den nächsten Teil zurück kehren würde. Daniel ist so im Einklang mit den Charakteren und er betonte, dass Bond wachsen und sich verändern muss, um in die heutige Zeit zu passen", so der Bekannte weiter.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Was sagst Du dazu?