“Danke Kassel”: Nenas Schulterschluss mit den Querdenkern

Wusstest Du schon...

Louis Tomlinson: Trennung von Management

Der Verdacht, dass Nena (64) zumindest ein wenig Verständnis für die selbst ernannten Querdenker hat, die immer wieder maskenlos gegen die Corona-Politik demonstrieren, besteht schon länger. Doch bislang schien die Sängerin ('Nur geträumt') vor allem eher nachdenklich und um Balance bemüht.

"Liebe wird aus Mut gemacht"

Doch mit der Balance scheint jetzt Schluss zu sein. Nachdem am Wochenende (20. März) eine Anti-Lockdown-Demo mit Zehntausenden in Kassel eskalierte, bezog der Star wenige Tage später in seiner Instagram Story Stellung. "Liebe wird aus Mut gemacht. Nena", schrieb die Sängerin zu einem Bild der Demo, zitierte ihren Song 'Irgendwie, irgendwo, irgendwann' mit dem Zusatz 'Danke Kassel'. Zudem spielte sie einen Song von Xavier Naidoo ein, der nun schon länger mit rechtsgerichteten Parolen, Verschwörungstheorien und Querdenkertum auffällt.

Geht Nena unter die Querdenker?

Angedeutet hatte sich das Abdriften allerdings schon länger: So hatte Nena noch vor wenigen Wochen erklärt, dass auf ihren Konzerten alle willkommen seinen, ob geimpft oder nicht. Im Oktober 2020 hatte der Star ebenfalls vage Andeutungen auf Instagram gemacht: "Ich habe meinen gesunden Menschenverstand, der die Informationen und die Panikmache, die von außen auf uns einströmen, in alle Einzelteile zerlegt. Und so ist es mir möglich, mich nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen zu lassen. Lasst uns ins Licht gehen und für die Liebe stehen, denn trotz allem Wahnsinn, den wir hier erleben, glaube ich und weiß, dass der positive Wandel nicht mehr aufzuhalten ist." Immerhin lässt uns Nena mit ihren neuesten Äußerungen keinen Spielraum mehr zur Interpretation – überrascht ist vermutlich niemand.

Foto: Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Camila Cabello: Dankbar für die Zwangspause

Jenny Frankhauser: Sagt sie bald ‘Goodbye Deutschland’?

Justin Timberlake: Seine Kinder sind für seine “Nichtverfügbarkeit” verantwortlich

Was sagst Du dazu?