Danni Büchner und Ennesto Monté: Was denn jetzt?

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Sind sie gerade zusammen oder sind sie es gerade nicht? Jedes Mal, wenn Fans versuchen, bei der rasanten Romanze zwischen Daniela Büchner (43) und Ennesto Monté (46) Schritt zu halten, biegt das Paar erneut um eine Kurve, meist in Schräglage. Leise Töne sind bei den TV-Persönlichkeiten eher nicht gefragt.

Ennesto will nur helfen

Wenn der Haussegen schief hängt, hängt er öffentlich schief, und es ist meist immer gleich "alles aus". So auch jetzt. Man kennt das ja schon: Auf Social Media posten Ennesto oder Danni oder beide Fotos, die zeigen, wie sehr sie sich lieben. Wenige Tage später ist dann wieder Schluss. Diesmal ist der Zankapfel Ennestos Ex Vanja Rasova (29). Die hat behauptet, dass ihr Verflossener Nacktbilder von ihr verlangt hat. Davon will er aber nichts wissen. In seiner Instagram Story erzählt er am Donnerstagabend (8. Juli) in einem langen Monolog, der scheinbar im Halbdunkel aufgenommen wurde, dass er immer nur habe helfen wollen. So habe er seine Kontakte spielen lassen, um Vanja ihren Traum eines Playboy-Fotoshootings zu erfüllen. Doch jetzt will er Abstand, bezeichnet Vanja gar als "psychisch krank". Mit Danni wolle er nichts mehr zu tun haben, denn sie habe ihm misstraut.

Danni Büchner ist optimistisch

Dabei war Danni wenige Stunden zuvor noch auf RTL in 'Punkt 12' von Moderatorin Roberta Bieling zu einem Interview am sonnigen Pool gebeten worden und hatte dort versichert, dass sie und Ennesto gerade wieder ein Paar sind: "Aktuell geht's uns gut, wir sind glücklich und wir schauen, wo die Reise hingehen wird. Es wird ja immer viel geredet und jeder mischt sich irgendwie ein. Uns geht's gut, es geht auch um die Familie, das ist halt das Wichtigste." Danni betonte erneut: "Wir sind aktuell ein Paar." Die Betonung lag wohl wirklich auf aktuell, denn Ennestos Instagram Story spricht da wohl eine andere Sprache — und die kam eben Stunden später.

Immerhin gibt Ennesto in seinem Monolog zu, dass Danni sich nichts hat zuschulden kommen lassen. Doch dass sie ihm voller Misstrauen Nachrichten weitergeleitet hatte, die sie von Vanja erhalten hatte, hat ihn tief enttäuscht. Das Ende der Geschichte von Ennesto Monté und Danni Büchner ist aber sicher noch nicht geschrieben.

Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shanna Moakler möchte ihre Ehe- und Verlobungsringe versteigern

Herzogin Meghans Vater Thomas Markle droht mit Gerichtsprozess

Ariel Winter: Therapie ist “der beste Teil meiner Woche”

Was sagst Du dazu?