Danny Boyle: Daniel Craig war ein Problem

Wusstest Du schon...

Lili Reinhart wendet sich an ihre Hater

Danny Boyle fand Berichten zufolge, dass die Versuche, Daniel Craig zufrieden zu stellen, seinen Einfluss auf seine Arbeit an ‚Bond 25‘ unnötigerweise eingeschränkt hat.
Der bekannte Regisseur sprang in dieser Woche unerwartet von dem heiß erwarteten Projekt ab und nun wird behauptet, dass er es leid war, Kompromisse bezüglich seiner eigenen Ziele machen zu müssen. Nach wiederholten Uneinigkeiten mit den Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson sah Boyle ‚The Sun‘ zufolge demnach keine Alternative, als seinen Posten bei ‚Bond 25‘ zu verlassen.

Daniel Craig hat zu dem momentanen Erfolg der Filmreihe einen wesentlichen Beitrag geleistet und deshalb über die Jahre immer mehr Einfluss auf die Produktion bekommen, zuletzt fungierte er sogar als Co-Produzent von ‚Spectre‘. Der Ausstieg Boyles hat das Projekt allerdings in eine tiefe Krise gestürzt, da die Produzenten nun verzweifelt nach einem Ersatz suchen. Als Folge wird es immer wahrscheinlicher, dass der noch unbetitelte Film erst mit erheblicher Verzögerung in den Kinos anlaufen wird.

Bond-Darsteller Craig hatte zuvor bereits einmal gedroht, nach ‚Spectre‘ nicht mehr in die Rolle des Geheimagenten schlüpfen zu wollen, ist aber nun anscheinend mit der Möglichkeit, erheblichen Einfluss auf den neuen Film nehmen zu können, erfolgreich gelockt worden. Ein Nahestehender sagte gegenüber ‚The Sun‘: "Es ist unglaublich, wie viel Macht Daniel bei diesen Filmen hat – viel mehr als jeder Schauspieler in fast jeder anderen Filmreihe. Es ist, als denke er, er sei größer als Bond. Barbara und Michael haben es total klar gemacht, dass sie fast alles tun würden, um Daniel zurück zu bekommen, sogar nachdem er der Welt gesagt hat, er habe die Nase voll davon, aber das hat den Eindruck vermittelt, dass er über alles bestimmt." Ein ‚Bond 25‘-Skript von John Hodge sorgt außerdem für Probleme, da es sich angeblich zu weit von den Traditionen der Filmreihe entfernt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dame Emma Thompson verteidigt ihre Sneaker

Hugh Jackman: Zuckersüßer Dank an seine Deb

Sarah Jessica Parker mag sich nicht selbst sehen