Dave Grohl lobt Post Malone für ‚großartigen‘ Nirvana-Tribut

Wusstest Du schon...

Gwyneth Paltrow: Die Trennung von Brad Pitt war ihre Schuld

Dave Grohl war begeistert davon, wie "großartig" Post Malones Nirvana-Tribut war, den er mithilfe eines Live-Streamings auf YouTube zum Besten gab.
Der ehemalige Nirvana-Schlagzeuger fühlte sich "geehrt", dass Travis Barker, der Drummer von Blink-182, während des Benefizkonzertes, das Geld für den COVID-19-Karitativfonds der Weltgesundheitsorganisation sammelte, hinter den Trommeln Platz nahm. Aber auch die Leistung von Post Malone fand Grohl beeindruckend.

In einem Gespräch mit dem ALT 98.7FM-Radio erklärte der Foo Fighters-Leadsänger über das Konzert: "Es war so komisch, weil ich am Schreiben war. Ich habe diese Instagram-Seite begonnen, die ‚Dave’s True Stories‘ heißt. Zuallererst mal fühlte ich mich geehrt, Travis dabei zu sehen, wie er die Nirvana-Lieder mit dem Schlagzeug spielte. Das fand ich total cool. Sie haben gerockt."

Vor seiner Performance des Nirvana-Tributs hatte Posty das Einverständnis von Courtney Love, der Witwe des verstorbenen ‚Smells Like Teen Spirit‘-Leadsängers Kurt Cobain, bekommen. Courtney teilte auf ihrem Instagram-Account einen Link zu einem Artikel über das Konzert und schrieb: "Danke an @postmalone @who (Weltgesundheitsorganisation) & @googlewho […] Mein Einverständnis habt ihr. Viel Erfolg, Herr malone."

Der ‚Rockstar‘-Interpret Malone ist ein großer Nirvana-Fan und hat sich sogar Tattoos stechen lassen, die von den ehemaligen ‚Come As You Are‘-Rockern inspiriert wurden

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emma Watson: Karriere hinter der Kamera?

ABBA: Schweden soll sie wie „Feinde“ behandelt haben

‘Last Night in Soho’: Edgar Wright wollte Anya-Taylor Joy dabeihaben

Was sagst Du dazu?