Dave Grohl will für AC/DC spielen

Wusstest Du schon...

Sophia Vegas: Ab in den ‚Promi Big Brother‘-Container?

Dave Grohl träumt davon, für AC/DC zu drummen.
Der Foo Fighters-Frontmann spielte lange Zeit an der Seite von Kurt Cobain als Schlagzeuger von Nirvana, außerdem stand er bereits für so berühmte Künstler wie David Bowie und Queens of the Stone Age auf der Bühne. Nun steht nur noch eine weitere Band auf der Wunschliste des Rockers. Gegenüber dem ‚Forbes‘-Magazin erklärt er: "AC/DC. Das ist mein letzter Wunsch, so ist es. Aber [ihr Schlagzeuger] Phil Rudd ist zurück. Wenn man sich ihren Katalog anschaut, diesen frühen Mist, dann war das ein wenig dynamischer, bevor sie den Groove gefunden haben. Das ist die Sache. Und das ist wegen Phil Rudd. Es ist AC/DC, aber dieser Kerl hat den Schlüssel."

Das Timing wäre perfekt für den ‚The Pretender‘-Hitmacher, enthüllte er doch kürzlich, dass er "bereit für eine Pause" von den Foo Fighters sei. So sagte er im Gespräch mit dem ‚Chart Beat‘-Podcast des Musikmagazins ‚Billboard‘: "Es ist eine Herausforderung, weißt du? Du setzt dir irgendwie selbst diese Ziele, um zu sehen, ob du es nochmal machen kannst. Auch wenn du bis zur Ziellinie robbst, weißt du, dass sie da ist. Hier sind wir also bei unseren letzten paar Shows angekommen, die wir bereits eineinhalb Jahre lang machen und ich bin bereit, eine Pause einzulegen, aber ich bin auch bereit, es irgendwann wieder zu tun."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Taylor Swift: Label-Wechsel nach 13 Jahren!

Peter Maffay: Neue Details zum ‚Tabaluga‘-Film

Emily Ratajkowski: Kommt jetzt ihre eigene Lingerie-Linie?