David F. Sandberg: “Erfahrung ist nie eine Verschwendung”

Wusstest Du schon...

Zac Efron und Vanessa Valladares ‘genießen ihre gemeinsame Zeit’ in Australien

David F. Sandberg glaubt, dass es in der Regie “immer Raum für Verbesserungen” gibt.
Der 39-jährige Filmemacher hat in seiner Karriere bereits den DC Extended Universe-Streifen ‘Shazam!’ (2019) und Horrorfilme wie ‘Lights Out’ (2016) und ‘Annabelle: Creation’ (2017) inszeniert und glaubt, dass “Hingabe” ein Schlüsselfaktor für seinen Erfolg hinter der Kamera ist.

In einem YouTube-Video mit dem Titel ‘Can You Be An Introvert Director?’ erklärte David: “Es gibt immer Raum für Verbesserungen. Und wie kann man sich in etwas verbessern? Indem man es wieder und wieder und wieder macht. Man fängt an, wirklich s***** Filme zu machen, aber man bleibt dran und im Laufe der Jahre werden die Filme etwas weniger s******. Hingabe kann oft einen Mangel an angeborenem Talent ausgleichen. Aber das ist der schwierige Teil. Nicht das Lernen. Die Hingabe. Nicht das Aufgeben. Denn der Fortschritt ist nicht immer linear.” David fuhr fort: “Es wird Momente geben, in denen das, was du machst, schlechter ist als das, was du vorher gemacht hast, und es fühlt sich an, als ob du rückwärts gehst, aber das ist OK. Selbst in solchen Momenten lernt man Dinge, die später nützlich sein könnten. Oder du lernst, was für dich einfach nicht funktioniert. Erfahrung ist nie eine Verschwendung.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mighty Hoopla 2021: Das sind die Highlights

Mel C: Tour 2021 verschoben

Angela Bassett: Boseman ist unersetzbar

Was sagst Du dazu?