Debbie Harry wünschte, sie hätte den WAP-Song geschrieben

Wusstest Du schon...

Justin Bieber liebt seine langen Haare

Debbie Harry wünschte, dass sie den erfolgreichen Track ‘WAP’ geschrieben hätte.
Die 75-jährige Sängerin ist ein Fan der Single von Cardi B und Megan Thee Stallion und Debbie ist begeistert darüber, dass das sexuell explizite Lied “nicht zensiert wurde”.

In einem Gespräch mit dem ‘NME’ erklärte Harry: “Wisst ihr, alle haben irgendetwas zu sagen. Wenn es etwas zu sagen gibt, wird es jemand sagen. Egal, ob man dem zustimmt oder nicht, das ist eine andere Geschichte. […] Es ist sehr sexy und heiß und unanständig – vielleicht sogar obszön – und das Gute daran ist, dass es nicht zensiert wurde. Zuerst dachte ich mir: ‘Wow, ich wünschte, dass ich so etwas machen könnte’, wobei mir klar war, das ich das nicht kann. Aber ich wünschte, dass ich es könnte!” Debbie fügte hinzu, dass sie ein Fan des Musikvideos des Songs sei, in dem prominente Gesichter wie beispielsweise Kylie Jenner und Normani zu bewundern sind.

Zudem verkündete Debbie ein Update zu Blondies anstehendem Album und verriet, inwiefern es sich von der letzten ‘Pollinator’-Platte der Band unterscheidet.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jay-Z: Er produziert einen Netflix-Thriller

Melissa McCarthy: Sie liebt ihre Leinwand-Charaktere

Katy Perry und Orlando Bloom: Sie sind ein Dream-Team

Was sagst Du dazu?