Demi Lovato: Abnehm-Komplimente sind gefährlich

Wusstest Du schon...

Mindy Kaling war peinlich berührt

Demi Lovato warnt davor, andere Menschen zu ihrem Gewichtsverlust zu beglückwünschen.
Die Popsängerin hatte selbst jahrelang mit einer Essstörung zu kämpfen und weiß daher genau, wie verletzlich sich betroffene Personen fühlen.

Selbst gut gemeinte Kommentare könnten oft zerstörerische Konsequenzen haben. “Ich weiß nicht, wer das hören muss, aber wenn du jemanden zu seinem Gewichtsverlust beglückwünscht, kann das genauso schädlich sein, als würdest du jemanden zu seiner Gewichtszunahme beglückwünschen, wenn du mit jemandem sprichst, der sich von einer Essstörung erholt”, schreibt die 28-Jährige in ihrer Instagram-Story.

Die ‘Cool for the Summer’-Hitmacherin rät dazu, Kommentare zum Aussehen einer Person einfach stecken zu lassen. Schließlich wisse man nicht Bescheid, was diese Person bereits durchgemacht habe. “Denn selbst wenn deine Absicht rein ist, kann es dazu führen, dass diese Person um 2 Uhr morgens wach ist und sich den Kopf über diese Aussage zerbricht”, erläutert die Musikerin.

Die Freude über Komplimente verfliege meist genauso schnell, wie sie komme. “Fühlt es sich toll an? Ja, manchmal. Aber nur für die laute Essstörung-Stimme in meinem Kopf, die sagt ‘Siehst du, Leute mögen dich lieber dünner’ oder ‘Wenn du weniger isst, verlierst du sogar noch mehr Gewicht'”, stellt Demi die Problematik heraus. Sie selbst kämpfe immer noch “jeden Tag” darum, ihr Selbstwertgefühl nicht nur auf ihren Körper zu reduzieren.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Noel Gallagher: Neues Album wird akustischer

Kristen Stewart: Besessen von Lady Di

Helen Hunt: Deshalb zog sie sich aus dem Rampenlicht zurück

Was sagst Du dazu?