Demi Lovato: Keine Zeit für eine Beziehung

Wusstest Du schon...

Singen jetzt die Beach Boys bei Trumps Amtseinführung?

Demi Lovato hatte keine Zeit für die Beziehung mit Mike Johnson.
Die ‘Sorry Not Sorry’-Hitmacherin traf sich letzten Monat auf ein paar Dates mit dem ‘Bachelorette’-Star, jedoch soll die Romanze schon wieder vorbei sein, bevor sie richtig angefangen hat. Grund für die Entscheidung, sich nicht mehr länger zu treffen, seien die vollen Terminkalender der beiden Stars gewesen, so ein Vertrauter gegenüber dem ‘Us Weekly’-Magazin: "Mike und Demi […] gingen auf ein paar Dates und schrieben sich gegenseitig jeden Tag, jedoch war es beim besten Willen nie eine ernste, ausgewachsene Beziehung. Sie haben definitiv keine Gefühle füreinander. Die Zeit war einfach nicht richtig, weil beide sehr beschäftigt sind."

Die Romanze der beiden sei nach einer Weile einfach im Sande verlaufen, meinte ein anderer Bekannter gegenüber ‘E! News’: "Demi und Mikes Interesse an einander verpuffte mit der Zeit und sie haben sich nicht mehr so häufig gesehen oder geschrieben wie zuvor. Nichts passierte, es ist einfach im Sande verlaufen. Demi war anfangs definitiv an Mike interessiert, jedoch war es nur kurzfristig und sie hatte nie vorgehabt, eine ernsthafte Beziehung mit ihm anzufangen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

ABBA: Reunion in London für die Dreharbeiten zur 2022 Hologramm-Tournee

The Spice Girls: ‘Forever’-Neuveröffentlichung auf Schallplatte

Henry Golding: ‘Crazy Rich’-Sequel dauert noch

Was sagst Du dazu?