Dennis Quaid glaubt, dass es "Zeit" wird, dass Lindsay Lohan wieder schauspielert.
Der 65 Jahre alte Schauspieler war in ihrem allerersten Film, ‚Ein Zwilling kommt selten allein‘, neben der 32-jährigen Schönheit zu sehen, in dem sie die Zwillinge Hallie Parker und Annie James spielte. Damals war er von ihrem Talent absolut hin und weg und glaubt deshalb heute, dass sie einen weiteren Film machen sollte, nachdem sie das letzte Mal 2013 in ‚The Canyons‘ auf der großen Leinwand zu sehen war. Über seine Kollegin sagte Quaid gegenüber ‚Extra‘: "Eine der talentiertesten Menschen, die ich jemals kennengelernt habe, als sie elf Jahre alt war. Sie wählte diesen als ihren ersten Film aus." Auf die Frage hin, ob sein früherer Co-Star, der vergangenes Jahr in der britischen Comedy-Serie ‚Sick Note‘ zu sehen war, sich an einem Schauspiel-Comeback versuchen sollte, fügte der ‚The Day After Tomorrow‘-Star hinzu: "Ja, ich denke, es ist wirklich Zeit."

Lindsay Lohan war kürzlich in ihrer MTV-Reality-TV-Show ‚Linday Lohan’s Beach Club‘ zu sehen gewesen, die die Eröffnung ihres Clubs auf Mykonos dokumentierte, und sie gab damals zu, dass es eine "Herausforderung" für sie gewesen sei, ihr Leben im Fernsehen zu zeigen. Während des Finales der Sendung sagte Lindsay: "Diesen Sommer habe ich so viele Dinge geschafft. Es war ein wirklich nettes Erlebnis, dass Leute aus Amerika nach Griechenland kamen und ihnen ein anderes Leben zu zeigen. Normalerweise bin ich da eher hinter den Kulissen."

Der ‚Mean Girls – Vorsicht bissig!‘-Star, der außerdem Clubs in Athen und Rhodos betreibt, hatte zuvor zugegeben, es sei "beängstigend" gewesen, gefilmt zu werden, während man ein Unternehmen leitet und "mit Menschen" vor der Kamera "umgeht".