© imago/ZUMA Press

“Der Exorzist”-Autor William Peter Blatty ist tot

Wusstest Du schon...

Shailene Woodley: Meryl Streep veränderte sie

William Peter Blatty, Autor des Romans “Der Exorzist”, ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Blatty hatte auch das Drehbuch für die Verfilmung seines berühmten Werks verfasst. “Der Exorzist” war 1971 erschienen, in dem Buch erzählt Blatty die Geschichte eines Kindes, das von einem Dämon besessen ist.

Der Roman war ein großer Bestseller und stand 57 Wochen hintereinander auf der “New York Times”-Bestsellerliste, 17 davon auf Platz eins. 1973 bekam Blatty für das Drehbuch zu seinem eigenen Werk einen Oscar. Später schrieb er das Skript für einen weiteren Teil, bei dem er auch Regie führte: “Der Exorzist III”.

“Der Exorzist” von William Peter Blatty gibt es hier

Blatty starb laut Medienberichten am Donnerstag in einem Krankenhaus in seinem Heimatort Bethesda, Maryland. “Der Exorzist”-Regisseur William Friedkin twitterte am Freitag: “Mein guter Freund und Bruder William Peter Blatty, Schöpfer von ‘Der Exorzist’, ist gestern verstorben.” Auch Stephen King trauerte auf Twitter: “RIP William Peter Blatty, der die große Horror-Geschichte unserer Zeit geschrieben hat.”

(hub/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Andie MacDowell: So wichtig ist Beauty

Sarah Ferguson: ‚Diana würde zwischen Santa Barbara und dem Kensington Palace pendeln‘

Matt Damon will Rolle in jedem Steven Soderbergh-Film

Was sagst Du dazu?