‚Der Gastarbeiter‘: Song von Eko Fresh steht jetzt auf dem Lehrplan

Wusstest Du schon...

„Twin Peaks“: Alle wichtigen Fakten zum Serien-Comeback des Jahrzehnts

Er hat einen Song für die Ewigkeit geschrieben. Rapper Eko Fresh (38) kann sich darüber freuen, dass sein 'Gastarbeiter' zum Schulstoff wurde.

Alles für den Opa

In dem Song setzt sich der gebürtige Kölner mit seiner Familiengeschichte auseinander und wie es Hunderttausenden von Türken ergangen ist, die in den 60er und 70er Jahren ihren Weg nach Deutschland fanden, um dort Jobs zu machen, die andere nicht wollten: "Haben unser ganzes Leben immer hart gekämpft, Wenig Kohle, doch macht mal weiter, Ich wiederhole: Gastarbeiter". Der Text wurde in einem Lesebuch abgedruckt und der Rapper widmete dieses Ereignis stolz seinem Verwandten: "Opa, der war für dich".

Eko Fresh macht immer weiter

Das Gefühl, etwas zu verlieren, was man sich aufgebaut hat, kennt der HipHopper aus eigener Erfahrung, wie er Akay Kayed in 'Passion Talk' verriet: "Ich war schon zweimal komplett bei Null, sogar weniger als Null. Schon zweimal komplett von Neuem aufgebaut. Wenn du einmal weißt, wie das geht, das Geld kommt sowieso. Die Frage ist, ob du das weiter liefern kannst." Der Star hat sich nie ganz auf seine Rap-Karriere verlassen und auch Songs für andere wie Yvonne Catterfeld geschrieben, ist als Schauspieler in '3 Türken und ein Baby' unterwegs und scheut sich nicht davor, Werbung zu machen. Für einige Rap-Fans ist das schwer zu schlucken, aber Eko Fresh weiß eben, dass man nicht alles auf eine Karte setzen sollte, um im Leben voran zu kommen. Das hat er wahrscheinlich von seinem Opa gelernt.

Rolf Vennenbernd/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christopher Walken arbeitete als Löwenbändiger

Halyna Hutchins: Ihre Familie will Antworten

Alec Baldwin: Er dachte, die Waffe sei sicher

Was sagst Du dazu?