Dexter Fletcher: Zwei Projekte in der Warteschleife

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Dexter Fletcher hat enthüllt, dass ‘Sherlock Holmes 3’ “auf Eis gelegt” ist.
Der 54-jährige Filmemacher löst Guy Ritchie als Regisseur für den dritten Teil der Reihe ab, in der Robert Downey Jr. erneut in die Titelrolle des legendären Detektivs schlüpfen wird und Jude Law wieder als Dr. John Watson auftreten wird.

Doch nun hat Fletcher verraten, dass das Projekt aufgrund der Coronavirus-Pandemie mit “Problemen” und Verzögerungen konfrontiert ist. Dexter sprach im Rahmen des ‘Celebrity Catch Up’-Podcasts über den aktuellen Stand des Streifens und erklärte: “‘Sherlock hat immer wieder mit seinen Problemen zu kämpfen. Das bleibt im Moment sozusagen auf Eis gelegt, bis klar ist, wo die Welt steht und was passieren wird.” Auch ein weiteres Projekt bereitet dem Filmemacher Sorgen, denn auch sein Remake des Action-Thrillers ‘The Saint – Der Mann ohne Namen’ stehe vor einem “Dilemma”. Der ‘Rocketman’-Regisseur erklärt: “Beide stehen vor dem gleichen Dilemma, dem gleichen Problem, das wir alle (haben): ‘Wie bringt man große Gruppen von Menschen zusammen, um etwas zu schaffen, und bringt sie dann um die ganze Welt? Und was macht man mit Schauspielern, die in einer Liebesszene sind?’ Das ist kompliziert.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Viggo Mortensen über sein Regie-Debüt

Viggo Mortensen über sein Regiedebüt

Prinz William und Herzogin Catherine: Lupo ist gestorben

Was sagst Du dazu?