Die Herzogin von Cornwall konnte ihre Enkelkinder wieder “halb umarmen”

Wusstest Du schon...

Emily Blunt: Meryl Streep stalkt mich!

Die Herzogin von Cornwall hat “eine halbe Umarmung” von ihren Enkelkindern bekommen.
Die 73-jährige Camilla ist begeistert darüber, nach einer langen Zeit ohne näheren Kontakt aufgrund sozialer Distanzierungsmaßnahmen endlich wieder ihre Enkel umarmt zu haben.

Die Ehefrau von Prinz Charles erklärte gegenüber der ‘Daily Telegraph’-Zeitung: “Ich habe es geschafft. Ich habe eine Umarmung gehabt. Ich habe die zwei Impfungen bekommen, also, ähm, hatten wir eine Art halbe Umarmung.” Obwohl Camilla während des ganzen Lockdowns wegen der Corona-Pandemie regelmäßig mit ihrer Familie in Kontakt stand, gab sie zu, dass es ihr sehr viel bedeutete, sie endlich wieder persönlich sehen zu können. Und Camilla fügte hinzu, dass sie es zudem nicht erwarten könne, dass auch die restlichen Distanzierungsmaßnahmen in Großbritannien aufgehoben werden. “Es war so schön, sie wiederzusehen und mit ihnen zu sprechen. Wissen Sie, Telefone und Maschinen und diese Zooms sind okay, aber nichts ist besser als die Möglichkeit, jemanden fest umarmen zu können. Ich warte auf das Datum, an dem wir tatsächlich in die Häuser des anderen gehen können, um uns hinsetzen und richtig zu Mittag essen zu können und einfach wieder ein richtiges Leben führen zu dürfen.”, so die Herzogin von Cornwall weiter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Brian McFadden: Nochmal nicht geheiratet

Jack Garratt: Songschreiben entspannt

Christine Quinn: Elternrat von Khloé

Was sagst Du dazu?