© imago/Paul Marriott

Die Queen 2.0: Elizabeth II. sucht Twitter-Manager

Wusstest Du schon...

Harvey Weinstein: Seine Anwälte ahnen Böses

Auch mit 90 Jahren ist man natürlich nicht zu alt für das Internet. Auf der anderen Seite möchte man sich aber nicht mehr selbst mit Smartphone und Social-Media-Accounts auseinandersetzen. Queen Elizabeth II. ist deshalb aktuell auf der Suche nach einem neuen Angestellten, der sich unter anderem um den offiziellen Twitter-Account des Königshauses kümmern soll. Im Gegensatz zu US-Präsident Donald Trump übernimmt Ihre Majestät diese Aufgabe nicht selbst.

Eine Queen lässt twittern und braucht dafür offensichtlich mehr Personal: Der zukünftige “Digital Communication Officer” soll “neue Wege finden, die Präsenz der Königin in der Öffentlichkeit zu festigen”, heißt es in der Stellenausschreibung. Der Job ist als Vollzeitjob ausgeschrieben und mit 35.000 Pfund Jahresgehalt vergütet, umgerechnet circa 2.950 Euro brutto im Monat. Nicht gerade ein königliches Zwitscher-Salär…

Die Queen hat mittlerweile ihr gesundheitliches Tal durchschritten – in diesem Video erfahren sie mehr über den Gesundheitszustand von Elizabeth II.

Wer generell Interesse an einem Job im Buckingham Palace hat, der sollte immer mal wieder einen Blick auf die offizielle Homepage der Royal Family wagen. Dort werden sämtliche Angebote ausgeschrieben – für den Buckingham Palace als auch für Schloss Windsor. Derzeit ist neben dem Twitter-Manager unter anderem eine Stelle als Verkaufskraft vakant. Verdienst im Souvenir-Shop: schlappe 11,50 Euro in der Stunde plus kostenloses Mittagessen.

(dr/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Madonna trauert um das verstorbene Model Nick Kamen

Queen Elizabeth verkauft zwei auf ihrem Sandringham-Anwesen hergestellte Biersorten

Gwyneth Paltrow: Mütter müssen zusammenhalten

Was sagst Du dazu?