Die Scheidungsunterlagen von Cardi B wurden geändert

Wusstest Du schon...

Nicki Minaj bald unter der Haube?

Cardi B möchte angeblich, dass ihre Scheidung von Offset "freundschaftlich" verläuft.
Die Sängerin hat Anfang dieser Woche juristische Dokumente eingereicht, um ihre dreijährige Ehe zu beenden.
Nun wird behauptet, dass sie ihr juristisches Team gebeten hat, ihren Papierkram zu ändern.
Cardi beantragte in ihren ersten Unterlagen das gesetzliche Sorgerecht und das primäre physische Sorgerecht für sie und Offset’s zweijährige Tochter Kulture sowie Unterhaltszahlungen.
Quellen haben TMZ nun jedoch mitgeteilt, dass die 27-jährige Rapperin ihr Rechtsteam gebeten hat, ihre Unterlagen zu ändern, um ihren Wünschen nach einer "einvernehmlichen" Scheidung nachzukommen.
Insider sagen, dass Cardi eigentlich ein gemeinsames Sorgerecht für Kulture mit einer positiven "Co-Erziehungssituation" anstrebe und keine finanzielle Unterstützung wolle.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Priyanka Chopra wehrt sich gegen sinnlose Kritik

Jennifer Garner: Es war ein “hartes Jahr” für Mütter

Eddie Murphy: Rassismus kein Problem

Was sagst Du dazu?