‚Die Unglaublichen 2‘: Schon 1 Milliarde

Wusstest Du schon...

Charlie Puth: Inspiration durch Ariana Grande

‚Die Unglaublichen 2‘ hat an den Kinokassen schon eine Milliarde Dollar eingespielt.
Damit bricht der Film Rekorde, denn in so kurzer Zeit war bisher kein animierter Film so erfolgreich. Der Film von Brad Bird ist die Fortsetzung zum 2004 erschienenen Streifen ‚Die Unglaublichen‘, der ebenfalls schon als einer der besten animierten Filme aller Zeiten galt. Nun hat der Nachfolger das noch einmal getoppt.

Und nicht nur den eigenen Vorgänger stößt der familienfreundliche Kinospaß vom Hocker. Er reiht sich auch in eine Reihe ein mit ‚Die Eiskönigin – Völlig unverfroren‘, den ‚Minions‘, ‚Toy Story 3‘, ‚Findet Dory‘, ‚Ich – Einfach unverbesserlich‘ und ‚Zoomania‘ ein. All diese Filme erreichten die 1 Milliarde Dollar Marke, was umgerechnet etwa einem Wert von 855.000 Euro entspricht. Allerdings hat ‚Die Unglaublichen 2‘ dieses Ziel bisher am schnellsten erreicht. Nur 47 Tage lang lief der Film in den Kinos bis er die magische Zahl erreichte. Das ist besonders beachtlich, wenn man bedenkt, dass der Film in vielen Ländern wie Deutschland, Italien und Japan noch gar nicht angelaufen ist. Etwas mehr als die Hälfte von den bisherigen Einnahmen wurde von Kinobesuchern in den USA gezahlt. Auch das ist etwas Besonderes, denn somit ist der Steifen einer von nur vier in der Geschichte des Films, die es geschafft haben, mehr als die Hälfte der Einkünfte im Produktionsland einzufahren. Alles in allem klingt das nach einem sehr guten Start für den neuen Familienfilm, der ab dem 27. September auch in Deutschland endlich zu sehen sein wird.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lady Gaga: ‚A Star Is Born‘ ließ sie emotional werden

Kaley Cuoco: Diebische Elster

Jaden Smith: Ist er wirklich schwul?