Diebisches Abenteuer: Daniela Katzenbergers Jugendsünde

Wusstest Du schon...

Diese Bücher haben die Stars 2017 gelesen

Daniela Katzenberger gesteht eine ihrer größten Jugendsünden.
Von wegen immer lieb und brav! Die Katze gibt heute preis, dass sie nicht immer nach den Regeln spielte. In ihrer Instagram-Story wurde die 31-jährige Auswanderin gefragt, ob sie in ihrem Leben schon einmal etwas geklaut hätte. Die überraschende Antwort der Kultblondine: Ja! Obwohl sie sich zunächst ziert, mit den Details herauszurücken, und sagt: "Naja… Als Person der Öffentlichkeit habe ich ja auch so etwas wie eine Vorbildfunktion. Ich sollte wohl ‚Nein‘ sagen, oder?"

Am Ende steht die Frau von Lucas Cordalis allerdings doch zu ihrer Tat und gesteht: "Nein Spaß, will ehrlich sein. Wollte mit zwölf einmal besonders ‚cool‘ sein […]. Naja, auf jeden Fall bin ich in einen Schmuckladen, habe mir fünf Ringe und drei Paar Ohrringe in den Mund gestopft und bin rausgelatscht." Die Fans fragen sich daraufhin zurecht, wieso Katzenberger ihre Diebesbeute nicht einfach in ihre Tasche steckte. Aber auch dafür gibt es eine logische Erklärung.

Ihr Vorhaben war genau durchgeplant und die Katze vermutete, dass ihr Mund der sicherste Verwahrungsort sei. "Ich dachte mir eben, dass die meisten Ladendetektive ja eher sagen ‚Öffnen sie mal ihre Tasche‘. Niemand sagt doch ‚Öffnen sie mal den Mund und strecken sie die Zunge raus’", rechtfertigt die Blondine sich. Trotzdem ist sie nicht stolz auf ihre Jugendsünde: "Weder cool, noch schlau. Bitte nicht nachmachen!!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„The Walking Dead“: Bekommt Bösewicht Negan seine eigene Geschichte?

ASAP Rocky: Jetzt schaltet sich Donald Trump ein

Katy Perry vor Gericht: Ist ihr Song „Dark Horse“ etwa geklaut?