Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Dieser Serienliebling verlässt ‚Grey’s Anatomy‘

Jesse Williams verabschiedet sich nach elf Jahren von ‚Grey’s Anatomy‘.
Der Schauspieler ist seit 2009 als Dr. Jackson Avery in der beliebten Krankenhausserie zu sehen. Nach zwölf Staffeln wird der 40-Jährige die Sendung nun verlassen. Das wurde in der am Donnerstag (6. Mai) ausgestrahlten US-Episode bekanntgegeben. Die letzte Episode mit dem attraktiven Oberarzt wird laut ‚Deadline‘ am 20. Mai ausgestrahlt.

In einem Statement verkündete der Darsteller, dass er dem Team hinter der Serie „für immer dankbar“ sein werde. „Als Schauspieler, Regisseur und Person hatte ich das unwahrscheinliche Glück, so viel von so vielen Menschen gelernt zu haben. Ich danke unseren wundervollen Fans, die so viel Energie und Wertschätzung in unsere geteilten Welten bringen“, erklärte Jesse. „Die Erfahrung und Beständigkeit, an fast 300 Stunden führendem globalen Fernsehen mitgewirkt zu haben, ist ein Geschenk, das ich stets mit mir herumtragen werde. Ich bin unendlich stolz auf unsere Arbeit, unseren Einfluss und darauf, mit so vielen Hilfsmitteln, Möglichkeiten, Verbündeten und lieben Freunden vorwärtszugehen.“

Produzentin Krista Vernoff wiederum lobte den Frauenschwarm dafür, ein „außergewöhnlicher Künstler und Aktivist“ zu sein. „Jesse bringt so viel Herz, Sorgfalt und Intelligenz in seine Arbeit. Wir werden ihn und Jackson Avery schrecklich vermissen“, erklärte sie.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen