Dinah Jane: Solo-Karriere

Wusstest Du schon...

Kesha enthüllt die Forderungen ihrer Plattenfirma

Dinah Jane hatte Angst vor einer Solo-Karriere ohne Fifth Harmony.
Die 21-jährige Sängerin veröffentlichte im September ihre Solo-Single ‚Bottled Up‘ mit Marc E. Bassy und Ty Dolla $ign. Nur sechs Monate vorher hatte ihre Band eine Pause angekündigt, weshalb Dinah Angst hatte, was die Leute von ihren Solo-Abenteuern halten werden. "Es war irgendwie beängstigend", verriet sie im Podcast ‚Billboard Pop Shop‘, "Ich habe das Gefühl, dass die Leute eine Menge von mir erwarten. Ich habe das Gefühl, dass die Leute immer wussten, wer Dinah Jane ist, aber das war meine erste Single…Ich will, dass die Leute merken, wo ich herkomme."

Für Dinah war auch die Umstellung, ohne ihre Bandkolleginnen auf der Bühne zu stehen, nicht leicht. Im Interview verriet sie weiter: "Ich hatte gehofft, dass ich am Anfang mehr so ‚Oh yeah! Ich bin bereit‘ drauf gewesen wäre, aber so war es nicht. Einfach, weil ich so an meine Mädels gewöhnt war, an ihre Gesellschaft, wir sind immer überall zusammen hingegangen."

Eine Sache sei jedoch ohne ihre Bandmates leichter gewesen: Das Songschreiben sei ihr allein besser von der Hand gegangen, erklärt Dinah. "Ich muss nicht über die Meinungen der anderen nachdenken und es beeinflusst meine Gefühle nicht. Und ich bin mir sicher, dass es den anderen auch so geht", sagt die ‚X-Factor‘-Teilnehmerin im Gespräch.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood