Diplo wird verklagt

Wusstest Du schon...

Jessie J und Channing Tatum: War das der Grund für ihre Trennung?

Diplo wird von einer Ex-Freundin verklagt, gegen die er vor kurzem selbst rechtlich vorging.
Der DJ und seine ehemalige Partnerin Marchel Gabrielle Auguste waren im Jahr 2019 kurzzeitig ein Paar. Anfang Mai reichte Diplo dann Klage gegen seine Ex ein und behauptete, dass sie ihm und seiner Familie nachstelle und ihm unerwünschte Nachrichten schicke. Am Freitag (25. Juni) hat Marchel nun selbst rechtliche Schritte gegen Diplo vorgenommen. In ihrer Klage behauptet sie, dass der DJ eine Beziehung mit ihr eingehen wollte, als sie noch nicht volljährig war. Außerdem habe er ihr später verheimlicht, an einer sexuell übertragbaren Krankheit zu leiden.

In den Dokumenten, die der Klatschseite ‚TMZ‘ vorliegen, beschreibt Marchel, dass Diplo sie auf Twitter anschrieb, als sie gerade einmal 17 Jahre alt war, und explizite Fotos von ihr verlangte. Das erste persönliche Treffen fand 2018 statt, als sie bereits 21 Jahre alt war. Diplos Anwalt kommentiert die Klage: „Wie wir bereits in der einstweiligen Verfügung, die wir gegen diese Person erreicht haben, klargestellt haben, hat sie Diplo und seine Familie wiederholt gestalkt, verleumdet und bedroht. Diese neuen falschen Behauptungen sind Teil der Schikane und wir werden dagegen mit allen rechtlichen Schritten vorgehen.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

James Gunn: Scorsese wollte nur Aufmerksamkeit

Val Kilmer: Genesungsprozess ist brutal

Jesy Nelson löscht alte Instagram-Posts vor Erscheinung ihrer Debüt-Single

Was sagst Du dazu?