Disciples: Erneute Kollaboration mit Calvin Harris?

Wusstest Du schon...

Sam Rockwell: Rolle in ‘Jojo Rabbit’

Disciples enthüllten, dass bald ein neuer Track in Kollaboration mit Calvin Harris herauskommen wird.
Das Produktions-Trio aus Süd-London – bestehend aus Nathan Vincent Duvall, Gavin Koolmon und Luke McDermott – kollaborierte mit dem Superstar-DJ auf der ‘How Deep Is Your Love’-Single von 2015, die auch die Vocals des norwegischen Stars Ina Wroldsen beinhaltet und freut sich darauf, den nächsten Pop-Knaller zu landen. Dem ‘Daily Star’ erzählte Nathan: "Wir könnten wieder zusammen an Etwas arbeiten, das hoffe ich jedenfalls. Wir spielen mit ihm den gesamten Sommer über zusammen. Wir buchten bereits Termine auf Ibiza, wo wir mit Calvin auftreten."

Die ‘On My Mind’-Hitmacher sehen den ‘Promises’-Sänger als einen Mentor und er ist der Erste, der neue Songs hört und es mag, ihnen Ratschläge zu geben. Nathan meinte: "Wir haben jede Woche Kontakt und er ist wie ein widerwilliger Mentor." Er korrigierte: "Nein, er will nicht nur unser Mentor sein, er IST unser Mentor."

Vor kurzem enthüllte Gavin, dass sich die Disciples immer an den BRIT Award-Gewinner wenden, wenn sie nach neuen Ideen suchen und bezog sich auf eine Kollaboration, die vor zwei Jahren stattfand. In einem Interview von 2017 mit ‘BANG Showbiz’ erzählte er: "Wir arbeiten immer noch eng mit Calvin zusammen, weil zwei von uns bei seiner Plattenfirma unter Vertrag sind, damit wir weiterhin über Musik reden und Ideen entwickeln können. Wer weiß, in der Zukunft werden wir vielleicht wieder kollaborieren. Auf jeden Fall haben wir eine tolle Arbeitsbeziehung mit ihm."

Calvin – der im letzten Jahr rund 190 Millionen scheffelte – lebt noch von dem Erfolg seines ‘Giant’-Hits, der zwei Wochen lang auf dem zweiten Platz der offiziellen UK-Charts war und dann von Lewis Capaldis ‘Someone You Loved’ überholt wurde.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sophia Loren: Frauen sind “keine Objekte”

Jennifer Lawrence über ihren Oscar-Stolperer

Bruce Springsteens Fans sollen sich mit seiner Musik spirituell verbunden fühlen