DMA’s: Noel Gallagher hat es nicht so gemeint

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Johnny Took von DMA’s verzeiht Noel Gallagher.
Das ehemalige Oasis-Mitglied sorgte 2015 für etwas böses Blut, als es behauptete, es würde für eine Show von DMA’s am Bühnenrand stehen und sie von der Bühne buhen. Diese Aussage nimmt ihm das Indie-Trio heute jedoch nicht mehr übel. Gitarrist Johnny Took findet sogar lobende Worte für die Musiklegende. "Er ist ein Songwriter, ein verdammter Songwriter und mit denen darfst du es dir nicht verscherzen. Ich bin ein Fan von jedem, der eigene Musik schreibt. Ich würde sagen, dass das Songschreiben der Kern des Musikgeschäfts ist und Menschen das aber oft vergessen und sich auf andere Dinge konzentrieren. Am Ende des Tages wird eine Band nichts erreichen, wenn sie keine Songs hat", verrät der Musiker im exklusiven Interview mit ‘BANG Showbiz’.

Außerdem verrät das Mitglied der australischen Band, dass der Brite immer noch nicht an deren Bühnenrand aufgetaucht sei. "Irgendjemand hat ihm wohl gesagt, dass wir wie Oasis klingen und ich denke, er hat unsere Musik da noch gar nicht gehört. Und dann hat er einfach gescherzt ‘Oh, sie klingen nach Oasis, ich werde sie von der Bühne buhen müssen’. Ich fand das ziemlich cool", erklärt sich Took den Vorfall. Zumindest Noels Bruder und Ex-Bandkollege Liam ist mittlerweile Fan der Australier. Auf Twitter lobte er das neue Album ‘For Now’ und bezeichnete die Platte sogar als "biblisch".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Halle Berry: Rolle in ‘The Mothership’

Jesy Nelson: Mentale Hölle wegen Little Mix

Taylor Swift erhebt Gegenklage gegen Freizeitparkbesitzer