Dolly Parton: Kinderlos und glücklich

Wusstest Du schon...

“Jurassic World 2”: Lasst die Kino-Dinos lieber aussterben

Dolly Parton bereut es nicht, nie Mutter geworden zu sein.
Die Country-Sängerin ist seit den 1960er Jahren mit ihrem Partner Carl Thomas Dean verheiratet. Kinder hat das Paar jedoch keine. „Du musst Opfer bringen“, erklärt sie im Gespräch mit Oprah Winfrey auf deren Apple TV+ Show. „Da ich keine Kinder hatte und mein Ehemann ziemlich unabhängig war, hatte ich Freiheit. Meiner Meinung nach besteht ein großer Teil meines Erfolgs in der Tatsache, dass ich die Freiheit hatte, zu arbeiten… Ich hatte keine Kinder, weil ich glaube, dass Gott es nicht für mich vorsah, sie zu haben, damit alle Kinder meine sein konnten.“

Außerdem habe sich die Musikerin deshalb auf Projekte wie ihre ‚Imagination Library‘ konzentrieren können, die Kindern zwischen null und fünf Jahren kostenlose Bücher zur Verfügung stellt. „Wenn ich nicht die Freiheit gehabt hätte, zu arbeiten, hätte ich nicht die Dinge getan, die ich getan habe“, ist sich die ‚9 to 5‘-Interpretin bewusst.

Über Dollys Privatleben ist äußerst wenig bekannt. Wie die 74-Jährige scherzt, würden sich manche Fans fragen, ob ihr Ehemann überhaupt existiere, weil er das Rampenlicht scheut. „Es ist einfach nicht, wer er ist. Er ist eine ruhige, reservierte Person und er dachte, dass er niemals eine ruhige Minute haben würde, falls er sich je da draußen zeigen würde. Und er hat Recht“, erklärt der Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Taylor Swift und The Weeknd sind die großen Gewinner bei den 2020 American Music Awards

Saoirse Ronan und Sam Rockwell: Gemeinsam vor der Kamera

Katy Perry widmet Auftritt ihrem Vater

Was sagst Du dazu?