Donald Glover: Wird er der neue Willy Wonka?

Wusstest Du schon...

“Veep”-Star Julia Louis-Dreyfus ist an Brustkrebs erkrankt

Donald Glover müsste erst einmal gut darüber nachdenken, wenn er die Rolle von Willy Wonka angeboten bekommen würde.
Der 34-jährige Schauspieler ist im Gespräch, den legendären, fiktionalen Charakter aus ‘Charlie und die Schokoladenfabrik’ in einer Neuadaption zu übernehmen. Allerdings habe ihm bisher niemand offiziell die Rolle angeboten und auch wenn das noch passieren würde, müsste der ‘Atlanta’-Showmacher erst einmal in Ruhe überlegen. "Es gab schon sehr viele Willy Wonkas, deshalb müsste ich erst einmal darüber nachdenken. Es ist aber sehr cool, dass Menschen dabei an mich denken", verrät der Schauspieler und Musiker im Interview mit ‘Entertainment Tonight’.

Die ikonische Geschichte, die auf dem gleichnamigen Buch von Roald Dahl basiert, wurde bereits zweimal für die große Leinwand adaptiert. Zuletzt schlüpfte Johnny Depp 2005 in die Rolle des schrägen Charakters. Dagegen wird die Darstellung von Gene Wilders in der Musicaladaption von 1971 in vielen Köpfen unvergessen bleiben. Obwohl ‘Charlie und die Schokoladenfabrik’ auf einem Kinderbuchklassiker basiert, sind die Filme etwas düsterer geworden. Auch Glover war als Kind kein absoluter Fan der Verfilmung, wie er zugibt: "Als Kind hat es mich total erschreckt. Es war ein gruseliger Film für mich. Ich meine, ich habe es sehr oft gesehen, aber es hat mich total erschreckt. Es ist einfach ein Klassiker." Donald Glover hat die Rolle allerdings noch lange nicht sicher. Ebenfalls im Rennen soll der Kanadier Ryan Gosling sein.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Hugh Jackman: Wieder Hautkrebs-Sorgen!

Mandy Moore: Als Mutter nicht gut genug?

Kit Harington: Mentale Probleme nach Serien-Ende