Downton Abbey: Zum Heulen

Wusstest Du schon...

Nick Cannon: Weihnachten im Krankenhaus

Downton Abbey soll die Fans zum Weinen bringen.
Allen Leech spielte in der beliebten historischen Drama-Serie, die von 2010 bis 2015 ausgestrahlt wurde, die Rolle des Tom Branson. Nun hat er verraten, dass die Fans von Regisseur Julian Fellowes Großes erwarten können. Der Filmemacher, der bereits die Serie inszenierte, bringt die Geschichte nun auf die große Leinwand und einiges in dem Streifen wird die Zuschauer wohl zu Tränen rühren.

"Es ist Julian. Euch werden Tränen kommen. Er ist niemals zuckersüß, aber seid auf alles vorbereitet. Ich war sehr überrascht von der Perspektive, die Julian gewählt hat. Aber andererseits war ich auch erstaunt, dass er es geschafft hat, jedem der 22 Darsteller seine eigene Hintergrundgeschichte in einem zweistündigen Film zu geben. Er hat einen fantastischen Job gemacht", erzählt der Ire ‚Variety‘. "Es ist eine große, epische Geschichte, die die große Leinwand definitiv ausfüllen wird. Aber du hast auch Julian Fellowes, der einen Oscar fürs Schreiben bekommen hat. Er hat einen großartigen Job mit der Geschichte gemacht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

„Scrubs“-Reboot? Das ist dran an den Gerüchten

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages