Drew Barrymore: Party über den Tod hinaus

Drew Barrymore: Party über den Tod hinaus

Drew Barrymore will, dass ihre Freunde nach ihrem Tod mit ihrer Leiche eine Party feiern.
Bizarr, aber wahr: Die ’50 erste Dates‘-Darstellerin hat einen ganz speziellen Wunsch für die Zeit unmittelbar nach ihrem Ableben.

Als Inspiration dafür dient ihr die Geschichte ihres Großvaters John Barrymore. Dessen Freunde Errol Flynn, WC Fields und Sadakichi Hartmann stahlen nach seinem Tod 1942 seine Leiche, um ein letztes Pokerspiel mit ihm zu spielen. "Und ich werde eines sagen: Ich hoffe, dass meine Freunde das gleiche für mich machen", lacht Drew. "Das ist die Art von Gemütsart, hinter die ich mich stelle. Stütz‘ den alten Sack einfach auf und trinke ein paar letzte Runden."

In der Youtube-Serie ‚Hot Ones‘ erklärt die 45-Jährige den Grund hinter ihrem ungewöhnlichen Wunsch. Sie sehe ihre Lieben einfach lieber fröhlich statt traurig. "Ich denke, dass der Tod mit so viel griesgrämiger Traurigkeit kommt und das verstehe ich. Aber wenn es okay ist, dann würde ich es bevorzugen, dass in meinem Fall jeder sehr glücklich ist und feiert und Party macht", sagt die Schauspielerin.

Das könnte dich auch interessieren

  • Cameron Diaz: Sie wollte Benji Madden mit ihren Kochkünsten beeindrucken

    Cameron Diaz - What To Expect When Your Expecting premiere - NYC - MAY 2012 - AVALON
  • Halle Berry wirbt um Fördergelder: "Wir müssen den Wechseljahren die Scham nehmen"

    Halle Berry
  • Julianne Moore: Ihr Ehegeheimnis

  • Drew Barrymore steht zu ihrem Alter

  • Drew Barrymore: Offene Beziehung mit Luke Wilson

    Drew Barrymore CFDA Fashion Awards November 2021 Avalon
  • Drew Barrymore: Schluss mit Dating-Apps!