Drew Barrymore: So sehr hilft ihr Tagebuchschreiben

Wusstest Du schon...

Der bewegende Abschied von Chris Cornell

Drew Barrymore hilft Tagebuchschreiben dabei, eine bessere Mutter zu sein.
Die Schauspielerin hat zusammen mit ihrem Ex-Mann Will Kopelman die Kinder Olive (9) und Frankie (7). Nach der Geburt ihres ersten Babys sei sie schrecklich „nervös“ gewesen, ja alles richtig als Mutter zu machen. Glücklicherweise bekam die 46-Jährige ein Tagebuch geschenkt, das ihr beim Entspannen half.

„Ich fing einfach an, darin zu schreiben. Es war sehr kurz und bündig und hat mir geholfen, denn ich war keine selbstbewusste neue Mama. Ich war eine nervöse neue Mama und ich wollte es einfach richtig machen. Ich schlief oder aß nicht“, gesteht sie. „Dieses Tagebuch hat mich seltsamerweise sehr geerdet. Ich konnte einfach ein paar Sätze darüber schreiben, wie jeder Tag war, und es hat mir geholfen. Es kam von einer Frau, die viele Kinder hat.“

Bis heute hat die ‚Ungeküsst‘-Darstellerin diese Tradition beibehalten und bezieht nun sogar ihren Nachwuchs darin mit ein. „Meine Mädchen und ich versuchen, jede Nacht darin zu schreibe, wenn wir können. Was cool ist, ist, dass sie nun etwas erkennen und sagen ‚Das kommt heute Nacht in das Dankbarkeits-Tagebuch!‘“, schildert Drew im Gespräch mit dem ‚People‘-Magazin.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miranda Kerr: Weitere Kinder?

Adele: Ihr stolzester Besitz ist ein von Celine Dion gekauter Kaugummi

Jennifer Garner freut sich über die Rückkehr ihrer Kids in die Schule

Was sagst Du dazu?