Dua Lipa genießt die Entschleunigung

Wusstest Du schon...

P!nk bekommt Fan-Zuwachs während ihres Konzerts

Dua Lipa hat in den letzten Wochen gelernt, einen Gang zurückzuschalten.
Die britische Sängerin findet es normalerweise total schwer, still zu halten und die Dinge auch mal langsamer angehen zu lassen.

Die Corona-Quarantäne stellt daher eine große Herausforderung für die 24-Jährige dar – und erwies sich zugleich als großer Segen. "Ich denke, es hat mich gelehrt, dass wir nicht so schnell leben müssen. Für mich heißt es stets: ‘Okay, was steht als nächstes an? Wo muss ich hingehen? Wohin reise ich? Welche Show steht an? Wofür muss ich proben?’ All diese Sachen", enthüllt sie.

Ihren stressigen Popstar-Alltag hat Dua nun für Quarantäne-Zweisamkeit mit ihrem Freund Anwar Hadid getauscht. "Es hat mir wirklich aufgezeigt, dass die Dinge vielleicht nicht immer so dringend sind, wie es den Anschein hat und dass wir bedeutsame und besondere Momente genauso gut von zuhause aus kreieren können", zeigt sich die ‘New Rules’-Hitmacherin geläutert.

Natürlich ist auch im neuen Alltag der Künstlerin nicht alles perfekt. "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde ‘Ja, alles ist großartig! Ich kann einfach all diese Sachen machen!’", gesteht sie im Interview mit dem ‘Pop Shop’-Podcast. "Sogar als ich die Jimmy Fallon-Performance machte… all diese kleinen Mini-Sachen, wie den Green Screen alleine in meinem Wohnzimmer aufzustellen, auch wenn mir mein Freund geholfen hat… das sind einfach Sorgen, die ich habe."

Trotz allem hat die Chartstürmerin ihre positive Einstellung bewahrt. "Bisher hat es Spaß gemacht. Ich hatte viel Spaß dabei, Sachen von zuhause aus zu machen. Es ist einfach eine neue Erfahrung", sagt sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Madonna trauert um das verstorbene Model Nick Kamen

Queen Elizabeth verkauft zwei auf ihrem Sandringham-Anwesen hergestellte Biersorten

Gwyneth Paltrow: Mütter müssen zusammenhalten

Was sagst Du dazu?