Dua Lipa über ihren sehr persönlichen Song

Wusstest Du schon...

Aron Eisenberg: “Star Trek”-Darsteller stirbt mit 50 Jahren

Dua Lipas persönliche Erfahrung, sich machtlos oder eingeschüchtert zu fühlen, hat sie beim Songschreiben inspiriert.
Die 24-jährige Künstlerin verriet, dass das Lied ‘Boys Will Be Boys’ – das auf ihrem neuesten Album ‘Future Nostalgia’ zu hören ist – von einigen ihrer persönlichen Probleme aus dem wirklichen Leben inspiriert wurde.

Sie wollte ihre persönlichen Erfahrungen in den Song einfließen lassen, da sie glaube, es gehe vielen anderen Frauen ähnlich. "Ich spreche oft über die Gleichberechtigung der Frau, vor allem am Arbeitsplatz, aber dieses Lied handelt von den persönlichen Erfahrungen und den wachsenden Schmerzen, die das Leben als Frau mit sich bringt", erklärt die Sängerin im Interview mit der britischen Zeitschrift ‘Elle’. "Wir haben alle versucht, Konfrontationen zu vermeiden, oder wir haben etwas getragen, das wir eigentlich nicht tragen wollten, um uns zu schützen", so die schöne Brünette weiter.

Dua verbrachte inmitten der Coronavirus-Pandemie die Zeit an der Seite ihres Freundes Anwar Hadid und sie glaubt, dass diese gemeinsame Zeit von Vorteil für die beiden war.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lily Allen: So lernte sie ihren Mann kennen

Jennifer Lawrence: Das bereut sie nach ihrer Hochzeit

George Ezra: Kein Album 2021?

Was sagst Du dazu?