Dwayne Johnson als US-Präsident: Hälfte der Amerikaner würde ‘The Rock’ wählen

Wusstest Du schon...

Taylor Swift hat Popmusik mit ‘The Hunger Games’ verglichen.

Schauspieler Dwayne Johnson überlegt seit längerem, sich für den Posten des US-Präsidenten zu bewerben. Seine Chancen könnten gut stehen: Fast die Hälfte der Bürger würde für ihn stimmen.

Könnte Dwayne Johnson (48) der nächste Präsident der Vereinigten Staaten werden? Der Darsteller hat in Interviews schon öfter laut überlegt, in die Politik einzusteigen. Sollte er seinen Plan in die Tat umsetzen, hat er die Unterstützung zahlreicher US-Bürger, denn laut einer aktuellen Umfrage würden ihn 46 Prozent der Befragten wählen.

Große Unterstützung für Dwayne Johnson

Das hat eine neue Umfrage von 'TMZ' ergeben. Befragt wurden mehr als 30.000 US-Amerikaner. Bereits 2017 hatte Dwayne Johnson in einem Interview erklärt, es sei gut möglich, dass er sich eines Tages als Kandidat für den Job der mächtigsten Person der Welt aufstellen lassen werde. Vor wenigen Wochen hatte er darüber hinaus gegenüber 'USA Today' erklärt, er werde eine Kampagne starten, "wenn die Menschen das wollen." Nun scheint Dwayne, der im letzten Wahlkampf den amtierenden Präsidenten Joe Biden unterstützt hatte, seine Antwort bekommen zu haben: Die Menschen wollen das.

Jeder kann Politik

Dwayne 'The Rock' ist allerdings nicht der einzige Prominente, der eine Karriere in der Politik anstrebt. Vor kurzem hatte auch Matthew McConaughey erklärt, er könne sich vorstellen, als Gouverneur von Texas zu fungieren. Diesen Plan würden laut der aktuellen Umfrage 29 Prozent der Befragten unterstützen. Matthew hatte ausgeführt: "Ich habe ein neues Kapitel in meinem Leben aufgeschlagen. Ich glaube, es handelt sich dabei um eine Führungsrolle. Ich weiß aber noch nicht, was diese Rolle sein wird. Ich kenne meine Kategorie noch nicht. Wir haben uns Gedanken gemacht, warum Führung das Thema ist. Ich würde sagen, wir brauchen mehr gute Anführer."

Zwar würden die meisten Befragten Dwayne 'The Rock' Johnson unterstützen, sollte er als US-Präsident kandidieren, aber auch Prominente wie Angelina Jolie, Oprah Winfrey und Tom Hanks wären als Kandidaten beliebt, wenn sie antreten würden.

Bild: Mario Mitsis/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Leigh-Anne Pinnock: Ihr mangelte es lange Zeit an Selbstvertrauen

Pink: Balance zwischen Job und Familie

Ellen DeGeneres verlässt die ‘Ellen DeGeneres Show’ nach 18 Jahren

Was sagst Du dazu?