Dwayne Johnson: So schwer ist das Leben als Hollywood-Star

Wusstest Du schon...

Gina-Lisa: Das Promi-Leben ist schwer

Dwayne Johnson gesteht, mit seinem Status als Filmstar zu kämpfen zu haben.
Der ‘Fast & Furious’-Darsteller war der bestbezahlte Schauspieler zwischen 2018 und 2019. Trotzdem macht er sich nichts aus diesen Zahlen. In Wahrheit sei nämlich alles weit weniger glamourös, als man es von außen vermuten würde. "Was es braucht, um ein, sagen wir einfach mal, profitabler Schauspieler zu werden, ist harte Arbeit und Durchhaltevermögen", erklärt er im Interview mit ‘SPORTbible’. "Und man muss den Zusammenhang und die Perspektive erkennen, vor allem wenn du in diese Welt und das Geschäft von Hollywood kommst, weil es so fordernd und unglaublich schwierig ist."

Auch wenn ihn seine Wrestling-Karriere auf den Ruhm vorbereitet hatte, findet ‘The Rock’ nicht, dass man die zwei Branchen miteinander vergleichen kann. "Es ist unglaublich schwierig, im Ring zu stehen, ja. Aber die Reichweite des Publikums und der Welt, die du mittlerweile unterhältst und für die du verantwortlich bist, ist global. Deshalb musst du konstant jeden Tag hart arbeiten", offenbart der 47-Jährige. "Und sehr wichtig ist es auch, deinem Bauchgefühl und deinen Instinkten zu vertrauen, was dem Publikum wirklich gefallen wird und was es lieben wird. Das ist am allerwichtigsten."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Paul Burrell: Harry werden die Auswirkungen seiner Entscheidung treffen

Michael B. Jordan: Möglichst verschiedene Rollen

Er wurde nur 45 Jahre alt: Willi Herren tot aufgefunden

Was sagst Du dazu?