Dwayne Johnson unterstützt den neuen ‘Jungle Cruise’-Start

Wusstest Du schon...

Diese schlechten Promi-Väter kümmern sich nicht um ihre Kinder

Dwayne "The Rock" Johnson unterstützt die Verschiebung des Starts von ‘Jungle Cruise’.
Der 47 Jahre alte Hollywood-Star, der in dem kommenden Disney-Abenteuer neben Emily Blunt, Jack Whitehall und Edgar Ramirez zu sehen sein wird, hat die Entscheidung verteidigt, den Film um ein ganzes Jahr auf 2021 zu verschieben. Auf der Social-Media-Plattform Instagram schrieb er: "Ich fühle mich großartig und optimistisch bezüglich dieses Datums, da es Disney Zeit gibt, um all seine Geschäfte wieder funktionsfähig zu machen – Themenparks, Hotels, Kreuzfahrtschiffe – aber noch wichtiger, es gibt der Welt Zeit, um wieder selbstbewusst, produktiv und freudvoll leben zu können. Danke an das Disney-Führungsteam. Und danke an all die Fans weltweit. Es wird sich lohnen, auf den Film zu warten. Bleibt gesund, meine Freunde."

"The Rock" hatte kürzlich über den Stellenwert der "emotionalen Zuversicht" gesprochen. Der Star, dem 177 Millionen Menschen auf Instagram folgen, schrieb: "Emotionale Zuversicht erlaubt es uns, unsere Kinder wieder zurück in die Schule zu bringen [und] uns gut dabei zu fühlen. Sie erlaubt uns, wieder zurück an die Arbeit zu gehen [und] uns gut dabei zu fühlen."

‘Jungle Cruise’ sollte im Juli in die Kinos kommen, wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie nun allerdings um ein ganzes Jahr verschoben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kendall Jenner: 2020 war hart

Justin Timberlake: Großzügige Spende

Jude Law: Er ahnte eine Pandemie voraus

Was sagst Du dazu?