Ed Sheeran hat sich mit dem Coronavirus infiziert und kann deshalb nicht bei ‚Saturday Night Live‘ auftreten.

Eigentlich sollte der ‚Bad Habits‘-Interpret am Wochenende bei der beliebten US-amerikanischen Sketchshow auf der Bühne stehen — jetzt müssen sich die Macher jedoch schleunigst etwas Neues einfallen lassen. Denn wie Ed am Sonntag (24. Oktober) mitteilte, wurde er positiv auf COVID-19 getestet. Aufgrund seiner Infektion kann der Brite nicht in die USA einreisen, weshalb jetzt bei Stars angefragt wurde, die einem ähnlichen Publikum gefallen könnten. Ganz oben auf der Liste stehen offenbar Shawn Mendes und Justin Bieber.



Der ‚Castle on the Hill‘-Interpret könnte auch per Videoschaltung performen. Auf diese Weise würde er abgeschirmt von Publikum und Kollegen zuhause singen, allerdings scheint diese Variante eher unwahrscheinlich. Ein Insider verriet der ‚Page Six‘-Kolumne der ‚New York Post‘: „Ed hat angeboten, live per Videoschaltung aufzutreten, aber das macht ‚SNL‘ eigentlich nicht. Die Show hat lieber einen Performer im Studio.“ Auf Instagram hatte Ed am Wochenende die ärgerlichen News bekannt gemacht. Er schrieb: „Hey Leute, ein kurzer Hinweis für euch: Ich habe mich leider mit COVID infiziert, deshalb bin ich jetzt in Quarantäne und halte mich an die offiziellen Vorschriften.“

©Bilder:BANG Media International – Ed Sheeran – GQ Men of the Year 21. Avalon